Die Sontheimer Ministranten

bestehen aus 11 Mädchen und 11 Jungs, die eine sehr aktive und engagierte Gruppe aus allen Altersklassen ab der Erstkommunion darstellen. Unsere Hauptaufgabe besteht darin, am Altar dem Pfarrer und der Gemeinde zu dienen, jedoch geht unser Aufgabenfeld weit darüber hinaus. Wir nehmen immer wieder gerne an sozialen Aktionen teil, organisieren Freizeiten und versuchen als Team überall in der Gemeinde zu helfen, wo es nur geht. Des Weiteren nehmen wir uns auch gerne selbst mal eine Auszeit und machen gemeinsame Ausflüge.


Dienste und Aktionen

Das Wort Ministrant kommt vom lateinischen Wort ministrare, was soviel bedeutet wie dienen. Genau darin besteht unsere Aufgabe in der Kirche: Wir "dienen" dem Pfarrer und helfen im Gottesdienst mit.

Auch außerhalb der Gottesdienste sind wir sehr aktiv:
Jedes Jahr am Gründonnerstag veranstalten wir die "Wachet und Betet"-Aktion. Wir verbringen eine Nacht im Gemeindezentrum mit Singen, Beten, dem Hören und Erleben der Leidensgeschichte Jesu und mehreren Andachten.
Beim Sommerfest bieten wir jedes Jahr verschiedene Speisen und Getränke zum Verkauf an. Ob Pizza, Eis oder Eiskaffee - für jeden Geschmack ist mal was dabei! Außerdem bieten wir in den Jahren unserer Ausflüge die Möglichkeit an, Postkarten aus dem jeweiligen Ort an Gemeindemitglieder zu senden.
Ein- bis zweimal im Jahr machen wir einen Ausflug, der uns an die verschiedensten Flecken der Welt führt, so zum Beispiel nach Augsburg, Unlingen, Rom, Assisi oder auf den Weltjugendtag.
Quer über das Jahr verteilt gestalten wir mehrere Jugendgottesdienste auf unsere ganz eigene Art mit tatkräftiger Unterstützung unserer Jugendband Worship Pure. Diese Jugendgottesdienste werden von der Gemeinde mit viel Freude und Begeisterung aufgenommen.


Autoren: Gabriel Häußler & Dominik Bamberger